Tod beim Minigolf

#1 von Gerlinde , 05.04.2017 05:47

Der Deutschitaliener Georgio sieht, wie jemand etwas auf der Minigolfanlage seiner Eltern versteckt. Er sieht nach, und entdeckt ein Säckchen mit Schmuck, den er behält, was ihn und seine Familie in tödliche Gefahr bringt.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 734
Registriert am: 12.05.2016

zuletzt bearbeitet 21.08.2017 | Top

RE: Tod beim Minigolf

#2 von 7River , 08.04.2017 19:50

Die Frage die sich mir stellt: Würde jemand einen Beutel mit Schmuck auf einer Minigolfanlage verstecken, wo der Besitzer oder Besucher ihn finden könnten? Warum ausgerechnet einen so speziellen Ort, der nicht zu jeder Tageszeit zugänglich ist?

 
7River
Beiträge: 534
Registriert am: 13.06.2016


RE: Tod beim Minigolf

#3 von Gerlinde , 08.04.2017 20:25

Zitat von 7River im Beitrag #2
Die Frage die sich mir stellt: Würde jemand einen Beutel mit Schmuck auf einer Minigolfanlage verstecken, wo der Besitzer oder Besucher ihn finden könnten? Warum ausgerechnet einen so speziellen Ort, der nicht zu jeder Tageszeit zugänglich ist?


Ich bin auf die Idee vor zwei Monaten gekommen, als ich mit Freunden Minigolf gespielt habe. Ein Hindernis war ein Schloss mit vielen Figuren aus Plastik. Versehentlich hatte ich eine umgestoßen, und die war vom unteren Ende her hohl. So kam ich auf die Grundidee. Später überlegte ich mir, wenn ich die Klunker geklaut hätte, und die Polizei wäre hinter mir her, wo würde ich es verstecken? Nicht bei mir in der Wohnung, auch nicht bei Freunden oder auf der Arbeit, sondern dort, wo ich jederzeit den Zugriff hätte, und die so gut versteckt wären, dass kein Schwein drauf kommen wurde. Die Klunker wurden ja auch nur gefunden, weil Georgio alles beobachtet hatte.
Aber Du hast Recht! Die Story ist Scheiße, das weiß ich selbst!
Übrigens, die meisten Minigolfanlagen sind leich zugänglich. Man braucht nur über einen Zaun zu klettern. Und mies gesichert sind die ebenfalls.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 734
Registriert am: 12.05.2016

zuletzt bearbeitet 08.04.2017 | Top

RE: Tod beim Minigolf

#4 von 7River , 08.04.2017 20:59

Dass die Story mies ist, habe ich nicht gesagt. Solche Geschichten erinnern mich mehr an Familienfilme oder TV-Filme. Ein Kurzfilmformat reicht da nicht ganz aus. Die Dialoge sind durchwachsen.

Ja, Minigolfanlagen sind leicht zugänglich, aber es ist doch umständlich und dieses angesprochene Risiko besteht.

 
7River
Beiträge: 534
Registriert am: 13.06.2016


RE: Tod beim Minigolf

#5 von Gerlinde , 09.04.2017 07:32

Eine Geschichte muss nicht logisch sein, sie muss IN SICH logisch sein! Und das ist bei meinem Drehbuch nicht gegeben (abgesehen von den miesen Dialogen), warum das Drehbuch als GANZES mies ist.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 734
Registriert am: 12.05.2016


   

Der Bruch
Die Tür

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen