Das Date

#1 von Gerlinde , 21.12.2016 02:14

Heterosexuelle Frau hat Pech mit Männern, bis sie einen Mann kennenlernt, und eine wirkliche Überraschung erlebt.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

Dateianlage:
DREHBUCH - DAS DATE.pdf
 
Gerlinde
Beiträge: 717
Registriert am: 12.05.2016


RE: Das Date

#2 von 7River , 21.12.2016 22:55

Wow, schon wieder ein Spielfilmdrehbuch.

Zu Beginn wieder gewisse Klischees. Böse Männer, anzügliches Grinsen... Warum blickt der Fahrradfahrer auf Seite 7 Karin angewidert an?!?!

Na ja, Gerlinde, ich werd's mir durchlesen. Scheint ja eine unterhaltsame Handlung zu haben.

 
7River
Beiträge: 521
Registriert am: 13.06.2016


RE: Das Date

#3 von Gerlinde , 22.12.2016 01:24

Lieber 7River.
Es lohnt nicht, das Drehbuch zu lesen! Es ist obermies geschrieben, trotzt voller Klischees (wie Du schon richtig bemerkt hattest), und hat absolut keinen Handlungsfaden. Spar Dir also die Mühe!


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 717
Registriert am: 12.05.2016

zuletzt bearbeitet 22.12.2016 | Top

RE: Das Date

#4 von 7River , 22.12.2016 21:59

Ich bin jetzt bei Seite 41. Das Thema hast Du doch schon des Öfteren behandelt. Oder?

 
7River
Beiträge: 521
Registriert am: 13.06.2016


RE: Das Date

#5 von Gerlinde , 22.12.2016 23:25

Ja. Aber meist aus Sicht der Betroffenen. Hier habe ich es versucht, was schrecklich daneben gegangen ist, aus Sicht der liebenden Frau zu erzählen, die erfährt, dass ihr Lover transsexuell ist. Ich wollte vor allem ihre Entwicklung zeigen, und auch, wie andere Personen sich dabei entwickeln (Exmann und Markus vor allem). Eine Bitte: Tu es Dir nicht an, und les bis zu Ende! Du wirst kotzen müssen!


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 717
Registriert am: 12.05.2016


RE: Das Date

#6 von 7River , 24.12.2016 16:41

Ich denke, dass so ein Film durchaus unterhaltsam wäre und beim Publikum ankommen würde.

So Dialoge wie "Hallo Chefin" oder "Ich mach schon, Chef" hören sich unnatürlich an. Hallo, Frau Müller" oder Sag' mal, Gabi", wenn sie sich besser verstehen, passen besser. Es sind aber auch Szenen dabei, wo Dir die Dialoge richtig gelungen sind. Muss ich dazusagen.

Klischees: Schlechte Männer gibt es genug!

Zum Ende hin wird es kitschig. Der Benno ist dann doch nicht der böse und zeigt noch Verständnis...

Ich finde das Drehbuch "Prenzlberg", das ja das gleiche Thema behandelt, und was ich noch auf dem iPad habe, noch am besten. Gerlinde, Du solltest "Prenzlberg" mal bei einer Produktionsfirma anbieten.

Und nein, ich musste nicht kotzen!


 
7River
Beiträge: 521
Registriert am: 13.06.2016

zuletzt bearbeitet 24.12.2016 | Top

RE: Das Date

#7 von 7River , 24.12.2016 22:19

EDIT: Seite 43: Benno und nicht Markus setzt sich. Seite 61: Leise fängt Michaela an zu weinen. Müsste es nicht Marina heißen?

 
7River
Beiträge: 521
Registriert am: 13.06.2016


RE: Das Date

#8 von Gerlinde , 25.12.2016 05:24

Zitat von 7River im Beitrag #6
Ich denke, dass so ein Film durchaus unterhaltsam wäre und beim Publikum ankommen würde.


Glaub ich eher nicht! Weil all meine heterosexuellen Bekannten, denen ich das Drehbuch geschickt habe, bevor ich es hier veröffentlichte, einhellig der Meinung waren, dass ein Mann in Frauenkleidern lustig, aber eine Frau, die sich als Mann sieht, n ur peinlich ist. Diese Gesellschaft ist intoleranter geworden!

Zitat von 7River im Beitrag #6

So Dialoge wie "Hallo Chefin" oder "Ich mach schon, Chef" hören sich unnatürlich an. Hallo, Frau Müller" oder Sag' mal, Gabi", wenn sie sich besser verstehen, passen besser. Es sind aber auch Szenen dabei, wo Dir die Dialoge richtig gelungen sind. Muss ich dazusagen.


Miese Dialoge sind mein Markenzeichen!!

Zitat von 7River im Beitrag #6

Klischees: Schlechte Männer gibt es genug!


Ich brauchte das Klischee, um die Entwicklung von Benno aufzuzeigen, der begreift, was für ein Arsch er war! Und, der daraus gelernt hat.

Zitat von 7River im Beitrag #6

Zum Ende hin wird es kitschig. Der Benno ist dann doch nicht der böse und zeigt noch Verständnis...


Erst, als er selbst von seiner Geliebten so behandelt wurde, wie er seine Frau behandelt hat (als Goldesel), wurde ihm klar, wie falsch er gehandelt hatte. Manchmal brauchen wir einen Spiegel, um die Wahrheit zu finden.

Zitat von 7River im Beitrag #6

Ich finde das Drehbuch "Prenzlberg", das ja das gleiche Thema behandelt, und was ich noch auf dem iPad habe, noch am besten. Gerlinde, Du solltest "Prenzlberg" mal bei einer Produktionsfirma anbieten.


Werde ich garantiert nicht! Dazu ist es zu obermies!

Zitat von 7River im Beitrag #6

Und nein, ich musste nicht kotzen!


Dann habe ich was falsch gemacht!

Zitat von 7River im Beitrag #7
EDIT: Seite 43: Benno und nicht Markus setzt sich. Seite 61: Leise fängt Michaela an zu weinen. Müsste es nicht Marina heißen?


ast Recht. So was passiert bei mir im Eifer des Gefechts immer wieder.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 717
Registriert am: 12.05.2016

zuletzt bearbeitet 25.12.2016 | Top

RE: Das Date

#9 von 7River , 25.12.2016 10:59

Immer dieser Sarkasmus... Ich warte noch auf eine Eingebung.

Ganz vergessen: Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

 
7River
Beiträge: 521
Registriert am: 13.06.2016


RE: Das Date

#10 von Gerlinde , 25.12.2016 14:45

Zitat von 7River im Beitrag #9
Immer dieser Sarkasmus... Ich warte noch auf eine Eingebung.

Ganz vergessen: Schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr.


Auch SARKASMUS ist eines meiner Markenzeichen! Ich finde Ideen für Geschichten überall. Die Idee für das Date bekam ich, nachdem in einem Forum ein Transmann sich darüber ausgekotzt hatte, wie seine Freundin darauf reagierte, dass er kein Biomann war. Na und? Liebe ist Liebe, und kennt weder Geschlecht noch sexuelle Präferenz!
Auch Dir ein Frohes Fest und einen guten Rutsch° Da ich seit meinem 10. Geburtstag weder Geburtstag noch Ostern oder Weihnachten/Jahreswechsel feiere, ist es mir ganz entgangen. Falls Du denken solltest, dass das religiöse Gründe hat, irrst Du dich! Es hat etwas mit meiner Biografie zu tun, und der Heuchelei und der Doppelmoral, mit dem ich diese "Feste" verbinde.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 717
Registriert am: 12.05.2016


   

Drehbuch "Impuls"
Pilot für eine Serie

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen