Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#1 von Gerlinde , 14.10.2016 01:46

In meinem Markt gab es ein Sonderangebot. Alle vier Supermanfilme mit Christopher Reeve, plus den ersten neuen Superman Film für einen Hammerpreis (10 Euro). Da schlug ich zu. Habe mir gestern den ersten Teil angesehen, und Parallelen zur biblischen Geschichte von Christus entdeckt (an die ich im übrigen nicht glaube). Ich finde es interessant, wie ein Drehbuchautor antike Mythen nimmt, um einen relativ modernen Superhelden (Superman stammt aus den Dreißigern) zu beschreiben. Meine Lieblingsszena aus dem Film ist die mit Louis Lane (gespielt von Margot Kidder), wie sie mit Superman fliegt, und man ihre Gedanken hört (Can you read my mind?) Sie hat in Englisch eine so erotische Stimme!


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#2 von 7River , 14.10.2016 15:30

Na ja, über den Preis kann man nicht meckern. Der neue Superman war nicht schlecht. Der ganz neue, "Man of Steel", wo auch Kevin Costner mitspielt, gefällt mir noch am besten.

In so manchen Filmen findet man Mythen wieder. Auf den ersten Blick fällt das einem nicht sofort auf.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#3 von Gerlinde , 16.10.2016 05:22

Gerade "Man of Steel" wurde von den Kritikern zerrissen, und vom Publikum nicht wirklich angenommen. Habe gehört, dass es einen neuen Film geben soll, wo Supie gegen Batman kämpfen soll. Was für ein Schwachsinn!


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#4 von 7River , 16.10.2016 07:14

Da liegst Du falsch. Von zerrissen kann keine Rede sein. Selbst bei den einschlägigen Filmseiten hat er gut abgeschnitten. Ich habe alle Superman-Filme gesehen.

Wie auch immer, ich schaue mir Filme an, die mich interessieren, auch wenn sie schlechte Kritiken bekommen haben. Demnach dürfte man sich kaum noch 'nen Film anschauen, wenn es nach Kritikern geht.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#5 von Gerlinde , 16.10.2016 08:45

In meine Bewertung eines Film spielen beide eine Rolle! Was sagen Kritiker, was die Zuschauerzahlen? Und, wenn ich den Film gesehen habe, was ist meine Meinung dazu? Bezogen auf die Superman - Filme mit Reeve: Die ersten beiden fand ich gut, den Dritten solala, wegen Richard Pryor, und den vierten konnte man vergessen. Der erste neue Film war okay, hat mich wegen des Plots aber nicht vom Hocker gerissen. Den "Man of Steel" habe ich nie gesehen, ebenso wenig den neuen Film.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#6 von 7River , 16.10.2016 14:50

"Superman Returns" hat um einiges schlechter abgeschnitten (bei Kritik und Zuschauern) als "Man of Steel". Demzufolge trifft gerade... nicht zu. Der Film ist gut, weil er auch die Anfänge, die Kindheit von Superman zeigt. Klar, jeder hat seinen Geschmack.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#7 von Gerlinde , 18.10.2016 01:52

Bei den Kritiken, die ich gelesen hatte, kam "returns" besser als "Man of Steel" weg. Mir hat "returns" nicht gut gefallen. Wie gesagt: Die ersten beiden "Superman" haben mir am Besten gefallen. Vor allem der 2. Teil, wo Louis Lane hinter die Identität von Superman/Clark Kent kam.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#8 von 7River , 18.10.2016 10:40

Return war ganz okay. Jedenfalls hat Man of Steel bei den bekannten Filmportalen besser abgeschnitten. Das meinte ich. Der Film ist ganz sehenswert.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#9 von Gerlinde , 21.10.2016 01:19

Ich fand "Return" nicht übel, aber so, dass er mich vom Hocker gehauen hätte, und der Grund für eine Neubelebung der Supermanfilme war, war er auch nicht! Inzwischen habe ich mir den "Man aus Stahl" auch angetan. Ich habe den Eindruck, es ging den Machern mehr um Geld verdienen, als darum, eine gute Geschichte zu erzählen, Ebenso bei dem "Duell" Batman gegen Superman. Für mich steht die Geschichte immer im Vordergrund, und die war bei allen drei eher durchschnittlich bis unterdurchschnittlich. Jedenfalls ist das meine Meinung°


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#10 von 7River , 21.10.2016 10:45

Klar geht es beim Filmedrehen auch ums Geld verdienen. Schon vergessen, dass es in den USA eine Filmindustrie gibt?

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#11 von Gerlinde , 23.10.2016 08:40

Das man künstlerisch wertvolle, und trotzdem finanziell erfolgreiche Filme produzieren kann, haben Filmemacher in Deutschland, England, Frankreich und den USA längst bewiesen. Ich denke, dass BEIDES geht!


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#12 von 7River , 23.10.2016 14:23

Wieso müssen Filme immer künstlerisch wertvoll sein? Ein Film soll Menschen unterhalten, er soll sie für 90 oder 120 Minuten in eine andere Welt versetzen. Das wird hier in Deutschland oft vergessen. Leider werden hier in Deutschland fast nur "künstlerisch wertvolle" Filme produziert.

Die erfolgreichsten Filme in Deutschland sind oft nicht die besten, muss man dazu sagen.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#13 von Gerlinde , 24.10.2016 02:06

Zitat von 7River im Beitrag #12
Wieso müssen Filme immer künstlerisch wertvoll sein? Ein Film soll Menschen unterhalten, er soll sie für 90 oder 120 Minuten in eine andere Welt versetzen. Das wird hier in Deutschland oft vergessen. Leider werden hier in Deutschland fast nur "künstlerisch wertvolle" Filme produziert.

Die erfolgreichsten Filme in Deutschland sind oft nicht die besten, muss man dazu sagen.


Filme haben drei Aufgaben:
1. Zu unterhalten, und den Zuschauer in eine andere Welt zu bringen.
2. Den Zuschauern etwas "beibringen", indem er dem Zuschauer neue Perspektiven eröffnet, und last, but not least,
3. Erfolgreich, und trotzdem künstlerisch wertvoll zu sein.

Welcher deutscher oder/und internationale Film fällt Dir ein, auf den alles zutrifft? Mir fallen dazu die folgenden Filme ein:
Die Mörder sind unter uns (Deutschland, DDR)
E.T. (USA)
Drei Männer und ein Baby (Frankreich)
Schindlers Liste (USA)
Harry Potter (GB, USA, die ersten drei Teile)

Du siehst, alle diese Filme erfüllen alle Kriterien.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#14 von 7River , 24.10.2016 16:09

Einer der besten deutschen Filme ist "Das Boot".

"Napola" und "Der Untergang" z. B. waren jetzt nicht so erfolgreich an den Kinokassen wie Filme von Til Schweiger. Sie sind aber garantiert nicht schlechter. Oder "Das Leben ist nichts für Feiglinge" war auch ein sehr guter Film, der sich vor den erfolgreichsten deutschen Filmen an den Kinokassen nicht verstecken muss.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Die alten Superman-Filme mit Ch. Reeve

#15 von Gerlinde , 25.10.2016 04:16

Viele werden deshalb erfolgreich an der Kinokasse, weil sie der richtige Film zum richtigen Zeitpunkt sind. "Der Untergang" wäre kurz nach Ende des 2. Weltkrieges, in den Fünfziger und Sechziger Jahren gefloppt, weil die Menschen nicht bereit waren, sich damit auseinander zu setzen. Billy Wilder's "Eins, Zwei Drei", kurz vor dem Bau der Mauer fertig gestellt, und nach dem Bau der Mauer veröffentlicht, floppte deswegen. Heute ist der Film Kult! Und manchmal dauert es eine Weile, bis die Zuschauer den Wert eines Filmes erkannt haben.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


   

Good Business
Weihnachtsfavoriten?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen