RE: Breakdown Forest

#46 von Gerlinde , 26.04.2018 02:39

Es geht nicht um "Gute Laune Filme", sondern um Filme, die das gewisse Etwas haben. Und, auch wenn "Sein letztes Rennen" realistischer sein mag, "Honig im Kopf" HAT das gewisse Etwas, indem er gleichzeitig "lustig" und anrührend ist. Was der andere Film nicht schafft. Man fühlt, lacht und weint nicht mit Hallervorden, wenn er rennt!
Von den Filmen, die Du genannt hattest, kannte ich nur einige ( „Das Experiment“ und „Männerherzen"). Der Punkt aber ist, dass auch Deutsche gute Filme bringen können, wenn sie gute Drehbücher optimal umsetzen.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Breakdown Forest

#47 von 7River , 27.04.2018 11:57

Nur weil Du „hat“ groß schreibst, muss es nicht der bessere Film sein. Das ist Deine Meinung. Oft gleitet der Humor bei „Honig im Kopf“ ins Alberne ab.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Breakdown Forest

#48 von Gerlinde , 28.04.2018 05:15

Zitat von 7River im Beitrag #47
Nur weil Du „hat“ groß schreibst, muss es nicht der bessere Film sein. Das ist Deine Meinung. Oft gleitet der Humor bei „Honig im Kopf“ ins Alberne ab.


Ich denke, dass wir uns darüber einig sind, dass wir bei der Bewertung von Filmen verschiedener Meinung sind, also uneinig. Und das ist auch gut so! Wenn alle dasselbe denken oder tun würden, wäre es langweilig.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Breakdown Forest

#49 von 7River , 10.05.2018 18:05

Um mal wieder zurück zu den Indie-Filmen zu kommen... Das Schöne an Prime, ehemals Amazone Video, ist, dass es dort auch Indie-Filme zu streamen gibt. Letztens erst einen sehr guten Kurzfilm gesehen. „Chain“ hieß der.


 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016

zuletzt bearbeitet 10.05.2018 | Top

RE: Breakdown Forest

#50 von Gerlinde , 11.05.2018 02:22

Für Streamingdienste gebe ich prinzipiell kein Geld aus. Wenn ich einen Film sehen will, will ich ihn auch behalten, weswegen ich mir einen DVD-Recorder mit Festplatte angeschafft habe.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Breakdown Forest

#51 von 7River , 11.05.2018 16:49

Ich kaufe mir nur sehr wenige Filme.

Seit unsere Videothek 2016 geschlossen hat, ist man schon auf Netflix und Co. angewiesen. „Chain“ hat nur 2,99 Euro gekostet. Kann man nichts zu sagen. Hat sich gelohnt. Andere Filme, aktuelle Filme, kosten meistens 4 bis 4,99 Euro.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Breakdown Forest

#52 von Gerlinde , 11.05.2018 21:24

Filme, die mich zumeist interessiere, laufen bei den öffentlich-rechtlichen im Fernsehen. Meist keine "Blockbuster", aber mich interessieren eh die künstlerisch anspruchsvollen Sachen. Seichte Unterhaltung gibt es bei den Privaten genug! Und die Filme, die mich sonst interessieren, kauf ich als DVD entweder neu im Laden, oder gebraucht bei Rebuy (da hab ich z.B. die komplette Staffel von Dr. Quinn (6 Staffeln) für 25 Euro gekauft. Auch gibt es ein Sozialkaufhaus, wo die DVD 1 Euro kostet (billiger, als auf dem Flohmarkt), wo ich auch schon tolle Filme (z.B. "the Court Jester" mit Danny Keye) gefunden habe.


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Breakdown Forest

#53 von 7River , 12.05.2018 12:10

Na ja, im Fernsehen sind viele Filme geschnitten. Teilweise werden die Filme regelrecht verhunzt. Da bleibe ich lieber bei einem Streaming-Dienst wie etwa Prime Video.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


RE: Breakdown Forest

#54 von Gerlinde , 12.05.2018 15:06

Und Du menst, diese Filme wären nicht geschnitten/gekürzt worden?


I am, what I am, and what I am, need no excuses.

 
Gerlinde
Beiträge: 686
Registriert am: 12.05.2016


RE: Breakdown Forest

#55 von 7River , 12.05.2018 15:32

Filme, etwa die FSK 12, 16 oder 18 sind, werden im Fernsehen, Öffentlich Rechtlichen oder auch Privat-Sender, geschnitten. Da ja auch jüngere Menschen (unter 12 Jahren) die Filme sehen könnten. Im Kino oder Videothek oder Internet-Videothek sind die Filme so, wie sie auch von den Filmstudios veröffentlicht werden. Hierfür benötigt man gegebenenfalls ja auch einen Altersnachweis.

 
7River
Beiträge: 492
Registriert am: 13.06.2016


   

Welche ist interessanter?

Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen